RUB » Blue Square » Veranstaltungen » Claudia Rudek Acoustic Band

Claudia Rudek Acoustic Band

Kategorie(n): 
Kultur
Veranstaltungsreihe: 
Veranstalter: 
MZ Bereich Musik
Donnerstag, 27. April 2017, 18:00
Etage: 
1

ZU DEN WERKEN

Claudia Rudek versetzt ihr Publikum musikalisch zurück in eine Zeit, in der die Lieder noch Geschichten erzählten und zur Akustikgitarre gesungen wurden. Sie entführt ihre Zuhörer mit ihren romantischen, lyrischen und auch gesellschaftspolitischen Texten.  Durch die Leichtigkeit ihres Gesanges und Gitarrenspiels lässt sie schon mal Erinnerungen an Folklegenden wie Joan Baez, Bob Dylan, Judy Collins oder Peter, Paul & Mary aufkommen.

Mit ihrer zweiten Single „Changes“ bekennt Claudia ihre Liebe zum Sound und Feeling der San Francisco-Hippieszene. Pure Spielfreude, treibende Percussion und wilde Gitarrenlicks bringen ihre lebensbejahende Botschaft „I’m not afraid of changes“ auf den Punkt.

ZU DEN MUSIKERN

Claudia Rudek lernte ihre ersten Gitarrengriffe von ihrer Mutter und der großen Schwester; zu Hause wurde mehrstimmig gesungen, seitdem sie denken kann. Seit 2008 steht sie mit ihren eigenen Songs auf der Bühne. Bald wuchs der Wunsch, ihre Songs mit einer eigenen Band zu spielen. Sie gründete 2010 die Claudia Rudek Band und nahm im folgenden Jahr ihr erstes Album im Tonstudio Bieber in Offenbach am Main auf.

2012 zog die Musikerin aus dem Rhein-Main Gebiet nach Dortmund und lernte auf Sessions viele Musiker kennen. Inspiriert von der facettenreichen Musikerszene des Ruhrpotts, startete sie 2013 ihre eigene Konzertreihe „Claudia Rudek lädt ein“ in Dortmund. Diese läuft bis heute erfolgreich und ist ein Markenzeichen für akustische Musik im Ruhrpott geworden.

2014 begann eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Bochumer Label „ruhrfolk“. Im Juni 2016 erschien Rudeks erste Single „Worry“ (ruhrfolk4016), produziert von Guntmar Feuerstein. Die zweite Single „Changes“ ist eine weitere Perle auf dem Weg zu Claudias CD-Album.

Die Musiker sind vielseitig in verschiedenen Projekten und Bandformationen tätig.  Man traf sich in Dortmund, bei Sessions, Jams und Konzerten. Irgendwann entwickelte sich aus der Lust und dem Spaß am miteinander Musizieren und der Hingabe zu Claudia’s Songs eine Band.  Hier treffen sich Musiker, die ihr Können und die jeweilige Stärke der bevorzugten Musikrichtung miteinander verschmelzen und eine große Spiel- und auch Singfreude miteinander kreieren. Das zeigt sich zum Beispiel  durch spontane Soloeinlagen oder ungeplante Abänderungen eines Songs mitten während der Performance.

öffentlich
ohne Anmeldung
Eintritt frei